A Free Template From Joomlashack

A Free Template From Joomlashack

Rabbiner -
kurz vorgestellt:

• Rav Baumel

Rabbiner Mosche Baumel war noch ein Kind, als er Weiterlesen...

• Rav Leuchter

Rabbiner Reuven Leuchter wurde 1956 geboren und Weiterlesen...

• Herr Neumann

Herr Neumann ist wohnhaft in Wien und gibt
Weiterlesen...

• Rav Shafferman

Rav Shaffermann ist Rektor an der jüdischen Mittelschule in Basel.
Weiterlesen...

Rav Reuven Leuchter kurz vorgestellt

Rabbiner Reuven Leuchter wurde 1956 geboren und wuchs in Luzern (Schweiz) auf. Er studierte Mathematik an der Universität Zürich und lernte nach seiner Emigration nach Israel an der Mirrer Jeschiwa. Im Jahre 1980 wurde Rav Leuchter der Schüler von Rabbiner Shlomo Wolbe und stand seinem Lehrer bis zu dessen Tod im Jahre 2005 von allen Schülern am nächsten. Während  des 24 Jahre andauernden regelmäßigen privaten Lernens verinnerlichte Rav Leuchter Rabbiner Wolbes Ansatz gegenüber Avodat Haschem und persönlicher Entwicklung. Rav Leuchter studierte eingehend mit ihm „Nefesh Hachaim“, sämtliche Schriften des Rabbiners Yerucham Levovitz von Mir, die Schriften des Alter von Kelm sowie auch Yisrael Salanters „Ohr Yisroel“, die nicht nur seine regelmäßig stattfindenden Schiurim und Vaadim bereichern, sondern sich auch in den Veröffentlichungen seiner Kommentare zu „Nefesh Hachaim“ und „Ohr Yisroel“ widerspiegeln. Seit 1985 steht er Rabbiner Yonasan David shlit“a, dem Rosch Jeschiwa von Pachad Yitzchak in Jerusalem, den viele für einen der brillantesten Köpfe der Tora-Welt halten, als Schüler sehr nahe. Rav Leuchters Gelehrsamkeit in den tiefen Dimensionen der Tora ist von Rav David, dem Schwiegersohn sowie dem spirituellen als auch intellektuellen Erben Rabbiner Yitzchak Hutners zt“l, sehr beeinflusst worden.

 
 
Joomla 1.5 Templates by Joomlashack