A Free Template From Joomlashack

A Free Template From Joomlashack

Alltag
Ehre Deine Eltern

Aus der Serie: Die Abenteuer eines Baal Tschuwa

Wenn man sich als Baal Tschuwa zum Systemwechsel entschieden hat, geht es nun darum, dieses neue Regelwerk in sein Leben einzubauen. Das ist wirklich keine leichte Sache, denn im vorigen Leben hatte man so gut wie keine Gesetze, die das Privatleben beeinflussten. So steht man plötzlich vor einem Wald voller Mizwot, wo vorher überhaupt nichts war. Hinzu kommt, dass Regeln im liberalen westlichen System mit Skepsis betrachtet werden, der bekannte Spruch aus Hollywood-Filmen: "Regeln sind dazu da, um gebrochen zu werden", klingt sehr cool, aber passt überhaupt nicht mehr ins neue Verständnis eines Baal Tschuwa.

Weiterlesen...
 
Über Musik hören und Schlittenfahren in Israel

Aus der Serie: Die Abenteuer eines Baal Tschuwa - Schlittenfahren in Israel

Hatten die Menschen in Zeiten, bevor es Radio, CD, MP3 gab, auch immer Melodien im Kopf? Im Omer, in dem man keine Musik hört, habe ich erst wieder bemerkt, dass mir dauernd Melodien im Kopf herumschwirren. Da ich sie nicht hören konnte, und ich höre normalerweise den ganzen Tag lang Musik, hefteten sich meine Gedanken an jeden Schnipsel Musik, den ich zu hören bekam.

Weiterlesen...
 
Was Jom Kippur und Zähne gemeinsam haben

Gedanken zu Jom Kippur…

Nicht nur ein Gedanke, sondern auch für mich selbst eine Anregung zum Weiterdenken.

Es sind mir vor Kurzem Zähne gezogen worden. Weisheitszähne. Die lagen bei mir tief im Kiefer und bedurften eines operativen Eingriffs. Keine schlimme, aber auch keine schöne Angelegenheit. Weiß G-tt nichts Gefährliches, nichts Neuartiges, nichts Aufsehenerregendes.

Ein Außenstehender würde sagen, mir ginge es gut. Es kommt auch eigentlich so rüber. Keine Körperfunktion ist dadurch beeinträchtigt. Es geht mir also offiziell gut....

Weiterlesen...
 


 
Joomla 1.5 Templates by Joomlashack